Geburtsbegleitung durch eine Doula

Was macht eine Doula und für wen ist eine Doula sinnvoll?

-ganz einfach, für jede werdende Mutter! Warum ist das so?

 

Aus

Doula-Wissen rund um die Geburt“ von Melanie Schöne und Dunja Herrmann:

Immer schon haben Frauen andere Frauen während der Geburt unterstützt. Seit Jahrtausenden begleiten Mütter, weibliche Verwandte oder Freundinnen die Gebärende, um den Geburtsprozess zu unterstützen und die Schmerzen zu lindern.

Auch eine Doula (altgr. „Dienerin der Frau“) versteht sich als solch eine Begleiterin, die die Autonomie, die persönlichen Entscheidungen und die Bedürfnisse der Frau respektiert. Sie steht der werdenden Mutter während der Schwangerschaft, Geburt und der Zeit nach der Entbindung zur Seite.

Doula-Wissen rund um die Geburt bietet Frauen und ihren Partnern tief greifende Informationen zu mehr Selbstbestimmtheit und Vertrauen in die natürliche Geburt. Melanie Schöne – selbst Mutter und erfahrene Doula – berichtet mitfühlend und verständnisvoll von ihren Erfahrungen und gibt werdenden Eltern hilfreiche Übungen und Tricks für die Zeit der Schwangerschaft, Geburt und des Wochenbetts. So schafft sie eine Umgebung voller Vertrauen, Herzenswärme und Geborgenheit, die sich sowohl auf die Eltern, als auch auf das Baby positiv auswirkt.

Stimmen zum Buch:
„Melanie Schöne hat sich mit Liebe und Engagement an die Arbeit gemacht, Frauen an ihre angeborene Fähigkeit zu erinnern, ihrem Körper zu vertrauen, ein Kind zur Welt bringen zu können sowie ihnen dieses uralte Wissen über die dazu nötige Unterstützung zu vermitteln. Dieses Buch gibt Frauen und ihren Partnern Einblicke, was für eines der wichtigsten Ereignisse in ihrem Leben, die Geburt, wirklich möglich ist.“

Phyllis Klaus, Ehe- und Familientherapeutin

 

Was sagt die Wissenschaft?

Die kontinuierliche Unterstützung durch eine Doula während der Geburt reduziert:

  • die Kaiserschnittrate um 50%

  • den Einsatz der Geburtszange um 40%

  • die Nachfrage nach einer PDA um 60%

  • die Oxytocin-Verabreichung um 40%

  • die Geburtsdauer um 25%​

(Quelle:M. H. Klaus, J. H. Kennell, P. H. Klaus: Doula: der neue Weg der Geburtsbegleitung, München 1995, Mosaik Verlag)

 

Mein Angebot für Sie:

Ich biete intensive Betreuung vor, während und nach der Geburt an.

In der Regel finden 2-3 Termine bei denen wir uns kennen lernen und Ihren Geburtsplan, Erwartungen an den Verlauf und Sorgen vor der Geburt besprechen und 2-3 Termine, inklusive Abschlussgespräche nach der Geburt statt.  Bei den nachgeburtlichen Gesprächen widmen wir uns sehr gerne weitere Themen wie Stillen, emotionelle Hilfe, Babyschlaf und allgemeine Fragen die in einer neuen Familienkonstellation auftreten können.

Sehr gerne gehe ich individuell auf Ihre Wünsche, Bedürfnisse oder Rituale z.B. Blessingway-Feiern ein. Sprechen Sie mich einfach an.

 

Betreuung im Geburtshaus, in der Klinik oder bei Hausgeburten.

Ich biete Ihnen 1:1 Betreuung während Ihrer Wunschgeburt.

Eine Rufbereitschaft 24 Stunden an 7 Tage die Woche auf meiner Seite ist daher für Sie garantiert. Und zwar 2 Wochen vor ET bis 2 Wochen nach ET.